Lachgassedation und Behandlung in Vollnarkose

Error: no file object

Behandlung unter Lachgassedation oder in Vollnarkose

 

Lachgassedation

Lachgas ist ein bewährtes Hilfsmittel zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Angst vor zahnärztlichen Eingriffen. 

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ursache der Angst das Setzen der Anästhesie ist oder ein allgemeines Unwohlsein beim Zahnarzt besteht oder ob ein starker Würgereiz die Behandlung erschwert.

Das Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas wird über eine Nasenmaske eingeatmet und bereits nach wenigen Atemzügen setzt die beruhigende Wirkung ein. Angst und Anspannung weichen einem Gefühl der Leichtigkeit und Entspannung, es entsteht ein Geborgenheitsgefühl und auch die Behandlungszeit wird stark verkürzt wahrgenommen. Was vormals unmöglich erschien, wird auf einmal möglich.

 

Narkose

Aus verschiedenen Gründen ist eine Behandlung allenfalls nur in Vollnarkose möglich. Dafür arbeiten wir mit unserem mobilen Anästhesieteam zusammen. Das Team unseres Partners ist sehr erfahren in der Betreuung von Kindern und Erwachsenen. 

 

Wir suchen das Gespräch

Empfinden auch Sie ein gewisses Unbehagen oder gar Angst vor der Behandlung beim Zahnarzt? Gerne finden wir im Gespräch mit Ihnen heraus, welches das für Sie am besten geeignete Behandlungskonzept ist.